Die eigenen Angehörigen im Todesfall entlasten?

Einfach machen.

Das Sterbegeld der SDK.
Mit dem eigenen Tod beschäftigt man sich nicht gerne. Eine Vorsorge für die wichtigsten Dinge sollte man dennoch treffen, allein schon, um die Angehörigen zu entlasten. Unser Sterbegeld hilft Ihnen dabei.

Gute Gründe für das Sterbegeld der SDK

Für Ihre Angehörigen ist es eine schwierige Situation, wenn im Todesfall keine Vorsorge getroffen wurde. Dann kommen zur seelischen Belastung häufig finanzielle Probleme hinzu. Das Sterbegeld unseres Partners, der Ideal Versicherung, gibt Ihnen das gute Gefühl, an alles gedacht zu haben.

  • Lebenslanger Versicherungsschutz
  • Rückholung aus dem Ausland
  • Aufnahme bis zum Eintrittsalter von 80 Jahren
  • Keine Gesundheitsfragen
  • Optionale Beitragsbefreiung im Pflegefall


Starke Leistungen für den Fall der Fälle

Mit dem Sterbegeld der SDK sind alle Eventualitäten abgedeckt. Damit Sie Ihre Angehörigen optimal entlasten können. Fordern Sie einfach Ihr persönliches Angebot an.



Downloads

Wichtige Informationen und Dokumente stellen wir Ihnen natürlich gerne offline zur Verfügung. Einfach hier downloaden.

Bestens informiert

Hier die wichtigsten Serviceleistungen für Sie im Überblick. Nur wenn Sie gut informiert sind, können Sie sich gut um sich selbst und Ihre Gesundheit kümmern. Wir unterstützen Sie durch Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu allen wichtigen Gesundheitsthemen.

Zum Informationsportal
04.06.2018 | News-Meldungen

Tour Ginkgo rollt für kranke Kinder

28.05.2018 | News-Meldungen

Gesellschaftliche Verantwortung mit neuer Immobilienstrategie

28.05.2018 | News-Meldungen

Wie wohl fühlen sich Mitarbeiter am Arbeitsplatz?

25.05.2018 | Gesundheitstipps

Fußballfieber und seine Folgen: Von Prellungen bis Muskelverletzungen

25.05.2018 | Gesundheitstipps

Meditation und Co: So wirken Entspannungstechniken

25.05.2018 | Gesundheitstipps

Ich packe meine Reiseapotheke…

06.04.2018 | Gesundheitsinfos

Der Sterbeprozess

20.11.2017 | Gesundheitsinfos

Mundpflege

17.05.2018 | Patientenkompetenz

Grundsätzliches Recht: Einsicht in die Patientenakte

16.05.2018 | Patientenkompetenz

Organspende: Das sollten Sie wissen