Verständlich und fundiert statt Fachchinesisch: Beratung für Mitglieder

18.01.2019 | Presse

Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) wartet zum Jahresanfang mit guten Nachrichten für ihre Mitglieder auf. Ab 2019 steht die hausinterne Gesundheitsberatung allen Kunden des Gesundheitsspezialisten aus Fellbach zur Verfügung. Hilfestellung geben die SDK-Mitarbeiter dabei nicht nur zu Krankheiten und Behandlungen, sondern bei Bedarf z. B. auch zu Schwerbehinderung, Pflege oder rechtlichen Themen wie beispielsweise Patientenverfügungen oder Behandlungsfehlern.

Verständlich und fundiert statt Fachchinesisch – hausinterne Gesundheitsberatung der SDK steht ab sofort allen Mitgliedern zur Verfügung

Fellbach, 18.01.2019 – Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) wartet zum Jahresanfang mit guten Nachrichten für ihre Mitglieder auf. Ab 2019 steht die hausinterne Gesundheitsberatung allen Kunden des Gesundheitsspezialisten aus Fellbach zur Verfügung. Hilfestellung geben die SDK-Mitarbeiter dabei nicht nur zu Krankheiten und Behandlungen, sondern bei Bedarf z. B. auch zu Schwerbehinderung, Pflege oder rechtlichen Themen wie beispielsweise Patientenverfügungen oder Behandlungsfehlern.

„Bei der Einführung unserer SDK-Gesundheitsberatung im vergangenen Sommer war es uns sehr wichtig, dass wir die Kompetenz intern aufbauen und die Beratung nicht über einen externen Dienstleister anbieten, bei dem die Leute dann in irgendeinem Call Center landen“, so Benno Schmeing, Vorstand bei der SDK für die Bereiche Versicherungstechnik, Betrieb und Kapitalanlage. „Deshalb haben wir das Team in unserer Abteilung Gesundheitsmanagement in den letzten Monaten kontinuierlich ausgebaut, damit wir die Beratung pünktlich zum Jahresbeginn auch für unsere Zusatzversicherten anbieten können.“

Die SDK-Gesundheitsberatung unterstützt Ratsuchende, ihre medizinische Situation zu strukturieren und erarbeitet mit ihnen gemeinsam passende Lösungswege. Sie orientiert sich an der evidenzbasierten Medizin, der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung sowie an den Wünschen und Präferenzen der Nutzer. Damit deckt sie folgende Bereiche ab:

  • Krankheiten, Untersuchungen und Behandlungen
  • Arzt- und Krankenhaussuche
  • Behandlungsfehler
  • Patientenrechte
  • Rehabilitation
  • Pflege
  • Patientenverfügung
  • Beschwerdemöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Schwerbehinderung
  • Gesundheitsdienstleistungen der SDK

Kopf der SDK-Gesundheitsberatung ist Johanna de Haas. Frau de Haas ist Ärztin, hat langjährige Erfahrung als Patientenberaterin und unter anderem am Pschyrembel, einem der bekanntesten Wörterbücher für medizinische Fachbegriffe in Deutschland, mitgewirkt. Sie legt daher bei der Beratung nicht nur großen Wert auf die Qualität der Quellen medizinischer Informationen, sondern auch auf deren verständliche Vermittlung. „Wer sich bei uns meldet, der bekommt kein Fachchinesisch vorgetragen und muss sich dann auch noch selbst heraussuchen, welche Informationen für ihn wirklich relevant sind. Bei der SDK-Gesundheitsberatung kümmern wir uns um die Filterung der zahlreichen Gesundheitsinformationen, die off- und online heutzutage zur Verfügung stehen. Denn leider sind die in vielen Fällen nicht ausreichend wissenschaftlich fundiert. Und darüber hinaus vermitteln wir den Ratsuchenden dann die für sie wichtigen Informationen auf verständliche Art und Weise“, erklärt de Haas.

„Die Gesundheitsbranche wird immer komplexer und viele Menschen tun sich damit schwer, den Überblick zu behalten“, stellt Schmeing fest. „Und viele kennen sicher auch die Situation, dass man beim Arzt sitzt und dieser eine Diagnose oder bestimmte Behandlungsoptionen erklärt, man dann hinterher aus der Praxis läuft und auf einmal der Kopf leer ist. Das ist insbesondere bei komplexeren Krankheitsbildern häufig der Fall. Hier setzen wir mit unserer Gesundheitsberatung an und wollen Hilfestellung leisten“, so Schmeing weiter. Die SDK-Gesundheitsberatung soll daher keineswegs den Arztbesuch ersetzen. Vielmehr ist ihr Ziel, den Patienten, oder auch im Pflegefall den Angehörigen, dabei zu helfen, ihre Situation umfänglich zu verstehen und daraufhin fundierte und selbstbestimmte Entscheidungen in Bezug auf die eigene Gesundheit treffen zu können.

Die SDK-Gesundheitsberatung steht allen SDK-Versicherten kostenfrei jeden Montag, Dienstag und Donnerstag von 07:30 – 12:00 Uhr und von 14:00 – 17:30 Uhr zur Verfügung. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0711 72732-5555 oder unter gesundheitsberatung@sdk.de. Mehr Informationen zur SDK-Gesundheitsberatung finden Sie hier www.sdk.de/Gesundheitsberatung.