Ehepaar Beratung

Unsere SDK-Risikolebensversicherung

Die gesetzlichen Leistungen reichen häufig nicht aus

Die gesetzliche Rentenversicherung (gRV) zahlt im Todesfall an Ihre Familie eine Witwen-/Witwer- bzw. Waisenrente. Diese ist kaum mehr als eine Grundversorgung.
 

Die Witwen-/Witwerrente

Die Witwen-/Witwerrente beträgt  25 oder 55 Prozent der Rente des verstorbenen Ehepartners. Die Höhe der Witwen-/Witwerrente ist von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Geburtsdatum des Ehegatten oder ob der Hinterbliebene durch den Todesfall alleinerziehend wird, abhängig. Die sogenannte "kleine Witwenrente" in Höhe von 25 Prozent wird zudem höchstens 24 Monate gezahlt.


Die Waisenrente

Die Waisenrente beträgt bei Halbwaisen 10  bis 20 Prozent, bei Vollwaisen 20  bis 40 Prozent der Rente des verstorbenen Versicherten. Als Waisen gelten nur Kinder bis zur Höchstaltersgrenze von 27 Jahren. 

Im Gegensatz zur gRV bietet Ihnen die SDK-Risikolebensversicherung

  • sofortigen Schutz,
  • dessen Höhe Sie selbst bestimmen können. 

Automatische Anpassung des Versicherungsschutzes


Durch die Vereinbarung einer Dynamik können Sie den Versicherungsschutz jährlich anpassen und damit wertbeständig erhalten. Die Höhe der Dynamik kann dabei zwischen 1 und 6 Prozent liegen oder einfach an die gRV angepasst werden.

Die Vorteile der SDK-Risikolebensversicherung

  • Sofortiger Schutz nach Antragsstellung.
  • Absicherung Ihrer Angehörigen.
  • Sie bestimmen selbst die Höhe der Absicherung
  • Vergünstigter Nichtrauchertarif.

Tarifbedingungen [PDF]