Fit im Alter trotz Diabetes?

Einfach eigenständig bleiben.

Die Diabetes-Schulungen der SDK.
Die Anzahl der Menschen, die an geriatrischem Typ 2 Diabetes erkranken, steigt deutschlandweit kontinuierlich. Häufig leidet diese Patientengruppe zusätzlich an kognitiven Schwierigkeiten sowie an einer eingeschränkten Motorik oder Wahrnehmung, was eine angemessene Betreuung bislang erschwerte. Unsere Diabetes-Schulungen können hier helfen.

Gute Gründe für die Diabetes-Schulungen der SDK

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, bieten wir Ihnen ein spezielles Betreuungsprogramm für unsere älteren Mitglieder mit Typ 2 Diabetes an. Das "stukturierte geriatrische Schulungkonzept" (SGS) ist perfekt auf die Behandlung von geriatrischen Diabetes-Patienten abgestimmt. Im Fokus des Schulungskonzeptes steht die Erhaltung der Selbstständigkeit von Betroffenen. Dadurch wird die Aufnahme in ein Pflegeheim effektiv hinausgezögert. Ziel der SGS-Schulungen ist die Erhaltung Ihrer Vitalität, Beweglichkeit und Selbstständigkeit. Zusätzlich hat das SGS-Schulungskonzept positive Auswirkungen auf Ihr Selbstmanagement und auf Aktivitäten des täglichen Lebens.

  • Kompakter Aufbau
    Die Schulung umfasst sechs bzw. bei Insulintherapie sieben Stunden mit jeweils 45 Minuten (je ca. 15 Minuten Einführung/Wiederholung, Thema und Wiederholung des Erlernten)
  • Dialog und Praxis
    Im Fokus steht der Dialog (Frage und Antwort). Die Vorträge dauern nur wenige Minuten. Zudem wird praxisorientiertes Wissen vermittelt (z. B. "Wie erstelle ich mir einen Speiseplan?", "Wie messe ich meinen Blutdruck am Oberarm?")

 

  • Intensive Betreuung
    In kleinen Gruppen (vier bis sechs Teilnehmer) wird individuell auf Fragen eingegangen. Erlerntes wird stetig wiederholt, so dass auch Patienten mit beginnender Vergesslichkeit die Inhalte gut verinnerlichen können. Angehörige von Patienten sind herzlich willkommen.


Einfach profitieren

Wir erstatten Ihnen gerne die Kosten für Ihre Gesundheitsleistung.



Downloads

Wichtige Informationen und Dokumente stellen wir Ihnen natürlich gerne offline zur Verfügung. Einfach hier downloaden.

Bestens informiert

Hier die wichtigsten Serviceleistungen für Sie im Überblick. Nur wenn Sie gut informiert sind, können Sie sich gut um sich selbst und Ihre Gesundheit kümmern. Wir unterstützen Sie durch Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu allen wichtigen Gesundheitsthemen.

Zum Informationsportal
04.06.2018 | News-Meldungen

Tour Ginkgo rollt für kranke Kinder

28.05.2018 | News-Meldungen

Gesellschaftliche Verantwortung mit neuer Immobilienstrategie

28.05.2018 | News-Meldungen

Wie wohl fühlen sich Mitarbeiter am Arbeitsplatz?

25.05.2018 | Gesundheitstipps

Fußballfieber und seine Folgen: Von Prellungen bis Muskelverletzungen

25.05.2018 | Gesundheitstipps

Meditation und Co: So wirken Entspannungstechniken

25.05.2018 | Gesundheitstipps

Ich packe meine Reiseapotheke…

03.05.2018 | Gesundheitsinfos

Dranginkontinenz

02.05.2018 | Gesundheitsinfos

Altersbedingte Makuladegeneration

30.04.2018 | Gesundheitsinfos

Erste Hilfe am Unfallort

18.05.2018 | Patientenkompetenz

Behandlungsfehler: Was tun, wenn die Therapie schiefläuft?

16.05.2018 | Patientenkompetenz

Rechtzeitig Angelegenheiten regeln: Patientenverfügung & Co

16.05.2018 | Patientenkompetenz

Organspende: Das sollten Sie wissen