Mann zurückgelehnt

Pflegeberatung für Vollversicherte

Pflegebedürftig - Was nun?

Die Pflege eines Familienangehörigen kommt häufig unerwartet und  kann zur Belastungsprobe für Angehörige werden. Um Sie in dieser besonderen Situation umfassend zu unterstützen, hat der Verband der Privaten Krankenversicherung die Internetseite „Pflegeberatung.de“ ins Leben gerufen.

Pflegeberatung.de unterstützt Familienangehörige von Betroffenen, beantwortet wichtige Fragen rund um das Thema Pflege und liefert Hilfestellung im Umgang mit pflegebedürftigen Personen.

Informationen zum Thema Pflege auf www.Pflegeberatung.de...

Pflegeberatung durch COMPASS

Weitere Unterstützung erhalten Sie von unserem Kooperationspartner COMPASS. COMPASS berät und begleitet unsere privat pflegeversicherten Mitglieder. Auch wenn das Thema "Pflegebedürftigkeit" aktuell noch nicht relevant für Sie ist, können Sie sich bei COMPASS frühzeitig informieren, damit spätere Unsicherheiten vermieden werden.

Welchen Service beinhaltet die Pflegeberatung?

  • Zentrale telefonische Pflegeberatung.
  • Persönliche Pflegeberatung vor Ort.
  • Informationen über Leistungsfragen und Versorgungsnetze.
  • Beratung zu finanziellen Aspekten.
  • Planung und Organisation von Hilfe zur Selbsthilfe.

Unser Pflegeberatungsprogramm - so funktioniert´s

Unseren Kooperationspartner COMPASS kontaktieren Sie unter folgender Telefonnummer:

0800-10188-00

Die Service-Hotline ist für Sie bundesweit gebührenfrei. Die Mitarbeiter der Service-Hotline helfen Ihnen gerne weiter.

Wer kann diese Unterstützungsleistung in Anspruch nehmen?

Unsere krankenvollversicherten Mitglieder können diese Leistung kostenfrei beanspruchen.