Geschäftsmann mit Zeitung Original

Archiv SDK Pressemitteilungen von 2011 bis 2016

SDK auf dem Weg zum Gesundheitsspezialisten

SDK auf dem Weg zum Gesundheitsspezialisten

Fellbach, 03.08.2016 – Dr. Ralf Kantak, Vorstandsvorsitzender der Süddeutsche Krankenversicherung a.G. (SDK), hat eine Vision. Bis 2020 soll sein Unternehmen zum leistungsstarken Gesundheitsspezialisten in Deutschland ausgebaut werden. Er verfolgt damit ein anspruchsvolles Ziel: „Wir wollen mit umfassenden Präventionsangeboten zur Vorbeugung von Krankheiten und mit zielgerichteten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sowie einer vertrauensvollen Begleitung im Krankheitsfall unsere Versicherten wirkungsvoll unterstützen.“ Die SDK soll Ratgeber und Dienstleister in Gesundheitsfragen sein und damit Lebensqualität sichern helfen. „Wir unterstützen damit unsere Kunden in allen Lebensphasen, gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden.“

Die Ergebnisse einer jüngst veröffentlichten Studie der Universität Bielefeld zur Gesundheitskompetenz stimmen nachdenklich und stützen Kantaks Vorhaben: Danach sind viele Menschen von der Informationsflut zu Gesundheitsthemen überfordert und weisen eine nur eingeschränkte oder unzureichende Gesundheitskompetenz auf. Die Bürger haben beispielsweise große Schwierigkeiten, Informationen richtig einzuschätzen, unterschiedliche Behandlungsoptionen zu beurteilen, Packungsbeilagen für Arzneimittel zu verstehen und zu bewerten oder zu entscheiden, wann eine ärztliche Zweitmeinung sinnvoll ist. Dazu Kantak: „Einzelmaßnahmen sind zwar nützlich. Da bieten wir schon heute eine Vielzahl an Aktivitäten. Wir brauchen aber ein ganzheitliches, nachhaltiges Konzept auf hohem Niveau. Damit leisten wir unseren gesellschaftspolitischen Beitrag für den gesundheitskompetenten Versicherten.“ Der Vorstandschef sieht die SDK in einem hochkomplexen Thema zukünftig als Lotse, der den Kunden Sicherheit für das kostbare Gut Gesundheit vermitteln will. Als Voraussetzung dafür sei ein flexibles, modulares und generationsübergreifendes Tarifwerk für alle Lebensphasen notwendig. Wichtig seien im Krankenversicherungsbereich passgenaue Premiumangebote mit langfristiger Beitragsstabilität. „Damit ist Gesundheit finanziell in allen Lebenssituationen bestens abgesichert.“ Zwischen Krankentagegeld, Berufsunfähigkeit und Pflege gebe es dann keine Lücken mehr. Krankenvoll- und Zusatzversicherungen, Vorsorgeangebote und -tarife, Beratung in Gesundheitsfragen, bestmögliche medizinische Versorgung sowie ein Case-Management, das seinen Namen verdient, ergänzen sich auf sinnvolle Weise.

Viele neue Gesundheitsdienstleistungen

Ständig werden die bereits vorhandenen Gesundheitsdienstleistungen durch neue Angebote ergänzt. Vieles wurde in 2016 bereits umgesetzt, steht vor der Einführung oder ist bereits in der Planung. Noch in diesem Jahr kommt die Beratung für Vorsorgevollmachten, wie z.B. Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten, hinzu. Deutlich erweitert wird auch das Angebot zur Einholung einer Zweitmeinung. Diese ist künftig nicht nur bei Krebsleiden oder Krankheiten des Bewegungsapparats und des Kreislaufsystems möglich, sondern auch bei Augenleiden, gynäkologischen Problemen und in der Kinderchirurgie. Vor allem dem Bereich der Prävention, als einer Investition in die Zukunft, soll mehr Gewicht eingeräumt werden. Kantak ist überzeugt, dass damit die Gesundheitskompetenz erheblich verbessert werden kann. Kurse, die gezielt dabei helfen, drohenden Krankheiten, wie beispielsweise chronischen Rückenleiden, vorzubeugen, gehören dann zum Standard. 

News empfehlen

Empfehlen Sie diese News.

* Bitte füllen Sie mindestens die markierten Pflichtfelder aus