Geschäftsmann mit Zeitung Original

Archiv SDK Pressemitteilungen von 2011 bis 2016

„Exzellente Sicherheitslage“ der SDK

„Exzellente Sicherheitslage“ der SDK

Ratingagentur Assekurata bescheinigt wieder Höchstwerte – Weiterhin sehr gute Beitragsstabilität - Hohe Kundenzufriedenheit und –bindung - Beitragsanpassung für 2016 unter 1 Prozent

 

Fellbach, 15.12.2015 – Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. hat von der Rating-Agentur Assekurata für 2015 wieder das Qualitätsurteil „A+/Sehr gut“ verliehen bekommen. Der Krankenversicherer, der Anfang 2016 sein 90-jähriges Bestehen feiern wird, wurde im 16. Jahr hintereinander in diese höchste Ratingkategorie eingestuft.

 

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Ralf Kantak bewertet die hervorragende Beurteilung als Ergebnis der auf Langfristigkeit ausgelegten strategischen Ausrichtung der SDK als Gesundheitsspezialist für Privat- und Firmenkunden. „Wir ernten jetzt die Früchte unserer unternehmerischen Entscheidungen der letzten Jahre“, erklärt er ob dieser hervorragenden Auszeichnung. „Es ist uns deutlich gelungen, unsere Wettbewerbsfähigkeit auszubauen“. Dennoch weiß der Vorstandschef sehr genau, dass der Blick in die Zukunft gerichtet bleiben muss. Dafür wurden in den letzten Monaten, vor allem auch im Vertrieb, die Weichen gestellt.

 

Besonders hoch eingeschätzt wird die „exzellente Sicherheitslage“ des Unternehmens. Mit 21,7 % erreicht die Gesellschaft in der Eigenkapitalquote unverändert ein marktüberdurchschnittliches Niveau, ebenso mit einem Solvabilitätsdeckungsgrad von 352,8%. Insgesamt wurden die Sicherheitskennzahlen der Gesellschaft durchgängig mit der Bestnote „exzellent“ beurteilt. Die Teilqualität Erfolg bewertet die Agentur ebenfalls erneut mit „sehr gut“. Während 2014 marktweit die Ergebnisse aus der Versicherungstechnik abnahmen, stiegen diese bei der SDK an. Zugleich investiert der Versicherer kräftig in die Modernisierung seiner IT-Technik sowie der Verwaltung, um diese an aktuelle Kundenbedürfnisse, wie beispielsweise digitale Bearbeitungsprozesse, anzupassen und die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft zu verbessern. Um die Kapitalanlage stärker auf die Zahlungsverpflichtungen eines Krankenversicherers abzustimmen sowie zur Stärkung der zukünftigen Ertragslage, richtet die SDK derzeit ihre Kapitalanlage neu aus. Nach Ansicht von Assekurata handelt es sich hierbei um eine zielführende Strategie. 

Als „besonders erfreulich“ hebt Kantak die von Assekurata festgestellte „unverändert sehr gute Beitragsstabilität“ hervor. Daraus ergibt sich für 2016 erneut nur ein äußerst geringer Beitragsanpassungsbedarf, der insgesamt im Durchschnitt aller Versicherten deutlich unterhalb von 1 % liegen dürfte. Als besonderes Qualitätsmerkmal zur Beitragsstabilität wurde auch die Tatsache benotet, dass keine Paralleltarife existieren, die einen Wechseldruck und damit unerwünschte Bestandsbewegungen und Risikoveränderungen auslösen können.

 

Die im Auftrag von Assekurata durchgeführte Kundenbefragung ergab sowohl bei der Kundenzufriedenheit als auch bei der Kundenbindung überdurchschnittlich positive Werte. Bei der telefonischen Erreichbarkeit sowie im Hinblick auf die Klarheit der Leistungsabrechnung und der allgemeinen Vertragsunterlagen erzielt die SDK seit Jahren überdurchschnittlich hohe Zufriedenheitswerte. Das Beschwerdemanagement gilt aus vorbildlich.

 

Die Teilqualität Wachstum wurde mit „voll zufriedenstellend“ angegeben. Die enge Verbundenheit zur genossenschaftlichen Finanzgruppe der Volks- und Raiffeisenbanken gilt als besonderes Asset, das hohe Wachstumspotenziale bietet. „Im Geschäftssegment Betriebliche Krankenversicherung sind wir eine der führenden Gesellschaften mit langjähriger Markterfahrung“, freut sich Kantak und verweist darauf, dass der SDK auch hier eine sehr hohe Reputation bescheinigt wird.

 

zum Ratingbericht...

 

Die SDK im Profil:

Die SDK mit Sitz in Fellbach ist in Süddeutschland der Krankenversicherungsspezialist der Volksbanken Raiffeisenbanken. Hier zählt die SDK mit 760 Millionen Euro Beitragseinnahmen zu den größten privaten Krankenversicherern. Über 640.000 Versicherte bauen beim Thema Gesundheitsvorsorge auf die SDK. Für kompetente Beratung und Hilfe sorgen rund 800 Beschäftigte im Innen- und Außendienst. Mit ihrem Kooperationspartner aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung, der mhplus Krankenkasse, bietet die SDK Vorsorgelösungen aus einer Hand. Renommierte Wirtschaftsmagazine und führende Rating-Unternehmen zählen die SDK zu den besten Unternehmen der Branche. Zu den kleineren Unternehmen zählt die Süddeutsche Lebensversicherung mit über 1,7 Milliarden Euro Versicherungssumme. Sie überzeugt durch höchste Kundenzufriedenheit und exzellente Kapitalanlageergebnisse. Die Süddeutsche Allgemeine Versicherung sichert Unfälle ab und macht das Angebot als Personenversicherer komplett.

News empfehlen

Empfehlen Sie diese News.

* Bitte füllen Sie mindestens die markierten Pflichtfelder aus