Geschäftsmann mit Zeitung Original

Archiv SDK Pressemitteilungen von 2011 bis 2016

Zufriedener am Arbeitsplatz mit betrieblicher Krankenversicherung

Zufriedener am Arbeitsplatz mit betrieblicher Krankenversicherung

Fellbach, 26.11.2015 – Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) hat sich zu einem wichtigen Wachstumsmarkt in der privaten Krankenversicherung entwickelt. Das ist nicht weiter verwunderlich, weil immer mehr Arbeitgeber das Thema Gesundheit für ihre Mitarbeiter entdeckt haben. Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der bKV und startete bereits 1997 als eines der ersten Unternehmen am Markt mit ihren Angeboten. Die Erfahrungen sind ausgesprochen positiv: „Wir haben inzwischen einen bKV-Bestand von über 2.300 Gruppenverträgen mit 120.000 versicherten Personen. Das begründet meine Erkenntnis, dass Firmeninhaber am Thema Gesundheit nicht mehr vorbeikommen“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Ralf Kantak.

Eine Untersuchung der SDK über die Beweggründe für einen Jobwechsel bestätigt nun in aller Deutlichkeit die Aussage des Vorstandsvorsitzenden. Die Befragung ergab, dass bei 42 Prozent der Arbeitnehmer bei einem Arbeitsplatzwechsel ein Angebot der betrieblichen Krankenversicherung ein wichtiges Kriterium ist, um sich für einen bestimmten neuen Betrieb zu entscheiden. 82 Prozent sehen in einem arbeitgeberfinanzierten Modell für alle gesetzlich versicherten Angestellten eine attraktive Serviceleistung.
Interessant ist auch, dass es mehr als zwei Drittel der Befragten für sehr wichtig halten, wenn auf Gesundheitsprüfung und Wartezeit verzichtet wird. 73 Prozent der Arbeitnehmer glauben, dass eine bKV die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigert. Wichtiger als ein Diensttelefon bewerten 63 Prozent den zusätzlichen Komfort-Krankenversicherungsschutz durch den Betrieb, mehr als jeder Zweite würde dafür sogar auf ein Ticket des öffentlichen Nahverkehrs verzichten.
Mit der betrieblichen Krankenversicherung erhalten die Mitarbeiter eines Betriebes zum Beispiel freie Krankenhaus- und Arztwahl mit Unterbringung im Ein- oder Zweitbettzimmer, Kostenübernahme für Zahnersatz und Brillen, Kontaktlinsen sowie Heilpraktiker-Leistungen, besondere Vorsorgeuntersuchungen, Präventionsleistungen und ein Gesundheitstelefon. Ehe-, bzw. Lebenspartner und Kinder der Mitarbeiter können zu den gleichen günstigen Konditionen mitversichert werden. Die Beitragsersparnis beträgt bis zu 50 Prozent gegenüber gleichwertigen Normaltarifen.

 

Die SDK im Profil:

Die SDK mit Sitz in Fellbach ist in Süddeutschland der Krankenversicherungsspezialist der Volksbanken Raiffeisenbanken. Hier zählt die SDK mit 760 Millionen Euro Beitragseinnahmen zu den größten privaten Krankenversicherern. Über 640.000 Versicherte bauen beim Thema Gesundheitsvorsorge auf die SDK. Für kompetente Beratung und Hilfe sorgen rund 800 Beschäftigte im Innen- und Außendienst. Mit ihrem Kooperationspartner aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung, der mhplus Krankenkasse, bietet die SDK Vorsorgelösungen aus einer Hand. Renommierte Wirtschaftsmagazine und führende Rating-Unternehmen zählen die SDK zu den besten Unternehmen der Branche. Zu den kleineren Unternehmen zählt die Süddeutsche Lebensversicherung mit über 1,7 Milliarden Euro Versicherungssumme. Sie überzeugt durch höchste Kundenzufriedenheit und exzellente Kapitalanlageergebnisse. Die Süddeutsche Allgemeine Versicherung sichert Unfälle ab und macht das Angebot als Personenversicherer komplett.

News empfehlen

Empfehlen Sie diese News.

* Bitte füllen Sie mindestens die markierten Pflichtfelder aus