Arzneimittel

Einfach am Preis sparen, nicht an der Wirkung

Medikamente sind Kostentreiber in der Privaten Krankenversicherung. Gründe hierfür sind der medizinische Fortschritt, die Entwicklung innovativer und teurer Medikamente für immer mehr Erkrankungen und der demografische Wandel.

Gute Gründe für eine Umstellung Ihrer Medikamente

Ein neues Arzneimittel genießt zunächst für einige Jahre Patentschutz. Keine andere Pharmafirma darf dieses Medikament in diesem Zeitraum herstellen oder vertreiben. Nach Ablauf des Patentschutz dürfen andere Herstellen dieses Arzneimittel verkaufen. Sie stellen Nachahmerpräparate, also Kopien von den Originalpräparaten her.

  • Bei vielen Medikamenten gibt es gleichwertige und deutlich kostengünstigere Alternativen, die sogenannten Nachahmerpräperate.
  • Die Einsparung kann sich positiv auf Ihre Eigenleistung bzw. Selbstbeteiligung auswirken.
  • Sie müssen dadurch weniger in Vorleistung gehen.
  • Durch die günstigeren Nachahmerpräperate werden die Kosten reduziert. Dies wirkt sich langfristig positiv auf die Beitragsstabilität in der Krankenversicherung aus.
  • Nachahmerpräparate sind bei gleicher Wirkstoffzusammensetzung kostengünstiger als die Original-Präparate. Zu den Nachahmerpräparaten gehören Generika und Biosimilars.

Was sind Generika, Biologika und Biosimilars?

Biologika und Biosimilars

Biologika sind biologische Arzneimittel und werden in lebenden Zellen gebildet. Bei dem biologischen Herstellungsprozess kommt es winzigen Unterschieden bei verschiedenen Chargen eines Biologikums. Dabei wird streng überwacht, dass diese Unterschiede keinerlei Auswirkungen auf die Wirksamkeit und Sicherheit der Präparate haben. Biosimilars sind die Nachahmerpräparate der Biologika. Das Biosimilar ist nicht identisch mit dem Originalpräparat, sondern ähnlich.

Der Hersteller muss nachweisen, dass sein Biosimilar genauso wirksam und sicher ist wie das ursprüngliche Mittel. Darum ist der Wechsel von einem Biologikum zu einem Biosimilar unbedenklich. Da Biologika bei schweren Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis oder Krebs eingesetzt werden, kann ein solcher Wechsel nur in Rücksprache und unter Überwachung durch den behandelnden Arzt vorgenommen werden.

  • Biosimilars sind bei vergleichbarer Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit kostengünstiger als die Biologika
Generika

Generika sind deutlich günstigere, wirkstoffgleiche Nachahmerpräparate von Arzneimitteln und werden nach Ablauf des Patentschutzes hergestellt. Ihre Wirkstoffe sind chemisch identisch mit dem Originalpräparat, die Wirkstoffmenge ist ebenfalls gleich.

Unterschiede gibt es nur bei den Hilfsstoffen. Die Hersteller von Generika können diese Nachahmerpräparate deutlich günstiger verkaufen als die Originalarzneimittel, denn der Aufwand für deren Zulassung ist viel geringer. Sie müssen im Zulassungsverfahren lediglich nachweisen, dass ihre Medikamente genauso wirken wie das Originalpräparat. In den meisten Fällen ist der Austausch eines Präparates gegen ein Generikum medizinisch unbedenklich. Ausnahmen sind Mittel gegen Epilepsie, Schilddrüsenhormone, manche Gerinnungshemmer, bestimmte starke Schmerzmittel sowie ein Medikament für Menschen mit Organtransplantation.

  • Generika sind bei gleichem Wirkstoff deutlich kostengünstiger als die Originalpräparate

Gibt es eine kostengünstigere Alternative zu Ihren Medikamenten?

Hinweis: Ist ein Wechsel auf ein kostengünstigeres Arzneimittel nicht gewünscht oder aus ärztlicher Sicht nicht ratsam, entstehen Ihnen keine Leistungsnachteile. Sie können Ihre Verordnungen wie gewohnt bei uns einreichen.

Häufig gestellte Fragen

Nützliche Links

Bestens informiert

Hier die wichtigsten Serviceleistungen für Sie im Überblick. Nur wenn Sie gut informiert sind, können Sie sich gut um sich selbst und Ihre Gesundheit kümmern. Wir unterstützen Sie durch Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu allen wichtigen Gesundheitsthemen.

Zum Informationsportal
03.03.2022 | News-Meldungen

Arbeitskultur in neuer Umgebung gestalten – Ein Blick hinter die (Arbeits-)Kulisse der SDK

02.09.2021 | News-Meldungen

Die Nachteile der Bürgerversicherung anschaulich erklärt

26.10.2020 | News-Meldungen

Deutscher Fairness-Preis: SDK zum 7. Mal in Folge fairste private Krankenversicherung

22.04.2022 | Gesundheitstipps

Zecken freuen sich auch aufs Frühjahr!

21.04.2022 | Gesundheitstipps

Mental Load – unsichtbare Denkarbeit trifft besonders Frauen

20.04.2022 | Gesundheitstipps

Rezept für eine Rainbow-Bowl

15.03.2022 | Gesundheitsinfos

Kein zwingender Beratungseinsatz für Pflegebedürftige, die Pflegegeld nach § 37 SGB XI beziehen

02.03.2022 | Gesundheitsinfos

Nach der Pflegereform - Braucht man überhaupt noch eine Pflegezusatzversicherung?

01.03.2022 | Gesundheitsinfos

Fristen für Leistungsmitteilungen in der Pflegepflichtversicherung

15.03.2022 | Gesundheitskompetenz

Erhaltung von Eigenheim und Vermögen für Kinder und Enkel

19.01.2021 | Gesundheitskompetenz

Wann lohnt sich der Wechsel in eine private Krankenversicherung?

11.12.2020 | Gesundheitskompetenz

Einfach gut beraten im Januar: Arztabrechnung