Häufig gestellte Fragen

Was ist Telemedizin?
Telemedizin ist als ortsunabhängige Medizin zu verstehen. Arzt und Patient sind über Kommunikationsmedien miteinander verbunden und kommunizieren per Telefon oder Video.
Mit wem kooperiert die SDK im Bereich Telemedizin?
Der Kooperationspartner der SDK ist die Medgate Deutschland. Medgate bringt 20 Jahre Erfahrung in der Telemedizin mit. Medgate bietet telemedizinische Beratungen über die Medgate App per Video oder Telefon an.
Welche Vorteile bietet mir die Beratung via Telemedizin?
Wenn man krank ist, möchte man sich lange Anfahrtswege oder Wartezeiten in der Praxis sparen. Mit der Medgate App haben Sie die Möglichkeit, ortsunabhängig Zugang zu einer ärztlichen Beratung zu erhalten. Bei vielen Beschwerden, wie beispielsweise Erkältungskrankheiten, Magen-Darm-Infekten, dermatologischen Anliegen oder Allergien können die Ärztinnen und Ärzte Sie abschließend telemedizinisch beraten. Von Vorteil ist, dass Sie für ärztliche Hilfe das Haus nicht verlassen und Wartezeiten in der Praxis in Kauf nehmen müssen, sondern von Zuhause aus medizinische Beratung von Ärztinnen und Ärzten in Anspruch nehmen können.
Wer kann die Medgate App nutzen und einen digitalen Arztbesuch in Anspruch nehmen?
Die Medgate App steht allen Kunden mit Vollversicherungs- oder Beamtentarifen zur Verfügung.
Wo kann ich die Medgate App herunterladen?
Die App zum Herunterladen finden Sie in Ihrem AppStore/ PlayStore.
Wie kann ich mich für die App registrieren?
Nach dem Herunterladen registrieren Sie sich in der App mit einer Email-Adresse und einem eigenen Passwort. Anschließend müssen Sie noch Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Geburtsdatum angeben, um die Registrierung abzuschließen.
Wann sind die Ärztinnen und Ärzte von Medgate erreichbar?
Die Ärztinnen und Ärzte sind rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr erreichbar.
Bei welchen Symptomen/ Erkrankungen kann ich die Medgate App nutzen?
Bei typischen Symptomen für Covid-19 (Husten, Fieber, Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche), Harnwegsinfekten, Erkältung, Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Fieber, Bindehautentzündung, Windpoken, Gastroenteritis, Hautausschlag und noch viele weitere.
Kann ich in einem Notfall auch die Medgate App benutzen?
NEIN. Falls es sich bei Ihnen um einen Notfall handelt, alarmieren Sie unverzüglich den Notruf (112).
Wie komme ich zu einem ärztlichen Beratungsgespräch?
Sie vereinbaren über die Medgate App einen Onlinetermin. Eine Ärztin oder ein Arzt meldet sich zum vereinbarten Termin bei Ihnen per Video oder Telefon und berät Sie kompetent.
Benötige ich einen Termin oder kann ich einfach anrufen?
Eine Terminvereinbarung über die Medgate App wird empfohlen und ist bis zu 48 Stunden im Voraus möglich. Auch mitten in der Nacht oder am Wochenende.
Kann ich Medgate auch außerhalb Deutschlands nutzen?
Über die kostenlose Medgate App erreichen Sie Medgate auch aus dem Ausland. Bitte beachten Sie ggf. anfallende Gebühren Ihres Mobilfunk- oder Telefonanbieters.
Spreche ich mit „echten“ Ärztinnen und Ärzten?
Ja, alle Ärztinnen und Ärzte bei Medgate sind in Deutschland approbierte Ärzte und festangestellt. Für Medgate arbeiten neben Allgemeinmedizinern auch Fachärzte aus weiteren Fachbereichen wie bspw. Dermatologie, Pädiatrie oder Gynäkologie.
Können Rezepte und Krankschreibungen ausgestellt werden?
Die Ärzte von Medgate können bei Bedarf sowohl Rezepte als auch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen.
Bekomme ich nach dem Gespräch einen Bericht?
Nach dem Gespräch wird Ihnen in der App ein Bericht als verständliche Zusammenfassung der Telekonsultation zur Verfügung gestellt. Dort können Sie u.a. die empfohlenen Maßnahmen nachlesen.
Was passiert mit meinen Daten?
Die SDK erhält keine personenbezogenen Daten. Die Ärztinnen und Ärzte bei Medgate unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Die SDK und der Kooperationspartner Medgate legen großen Wert auf Datensicherheit und Vertraulichkeit.
Wie funktioniert die Erstattung?
Nach der Konsultation erhalten Sie von Medgate eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Wir erstatten unseren vollversicherten und beihilfeberechtigten Kunden die Kosten im tariflichen Rahmen. Bitte reichen Sie die Rechnung nach GOÄ wie gewohnt bei uns per SDK-App, Email oder Post ein.
Wie ist eine sichere Telekonsultation möglich?
Sie werden bei Medgate von erfahrenen Ärztinnen und Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen beraten. Alle Ärztinnen und Ärzte bei Medgate sind speziell für die telemedizinische Tätigkeit ausgebildet. Bei ihrer Arbeit werden die Telemediziner von evidenzbasierten Leitlinien sowie modernsten Technologien unterstützt.
Ich habe technische Probleme mit der App. Wer kann mir helfen?
Bei technischen Fragen zur Medgate App steht Ihnen der Medgate Customer Service von Montag bis Freitag von 8-12 und 14-17 Uhr unter der Telefonnummer 0800 181 5744 zur Verfügung.
Welche technischen Voraussetzungen sind nötig, um die Medgate App nutzen zu können?
Sie benötigen ein Smartphone oder ein Tablet, auf welches Sie die Medgate App runterladen müssen. Nach der erfolgreichen Registrierung können Sie die App nutzen.
Kostet mich die Nutzung der Medgate App etwas?
Die Nutzung der Medgate App ist für vollversicherte Mitglieder (inkl. Beamte) kostenfrei. Die Nutzung hat keinen Einfluss auf Ihre Beitragsrückerstattung oder Ihren Selbstbehalt. Siehe Frage „Wird die Telekonsultation auf meine Selbstbeteiligung und die Beitragsrückerstattung angerechnet?“
Wird die Telekonsultation auf meine Selbstbeteiligung und die Beitragsrückerstattung angerechnet?
Ja, die Telekonsultation über Medgate wird bei Einreichung der GOÄ-Abrechnung wie jede andere ärztliche Behandlung auf die Selbstbeteiligung angerecht. Ebenso wirkt sich die Abrechnung auch auf die Beitragsrückerstattung aus.
Kann ich mir aussuchen, mit welchem Arzt/welche Ärztin ich spreche?
Prinzipiell wird Ihnen je nach Dringlichkeit Ihrer geschilderten Symptome und Verfügbarkeit der Ärztinnen und Ärzte ein passender Arzt zugeteilt. Sie haben in der Medgate App auch die Möglichkeit, Ihre Lieblingsärzte zu speichern und diese bei zukünftigen Konsultationen präferiert zu wählen.