Der Umgang mit Ihren Daten?

Einfach sicher.

Datenschutz war und ist schon immer ein wichtiges Anliegen bei der SDK. Deshalb informieren wir Sie hier über alle wichtigen Punkte zu diesem Thema.

Datenschutzerklärung Social Media

Als Krankenversicherung ist uns der behutsame Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten besonders wichtig. Wir halten bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (Datenerfassung, -speicherung und -nutzung) die aktuellen datenschutzrechtlichen Vorschriften ein. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, dass die SDK Unternehmensgruppe (bestehend aus der Süddeutschen Krankenversicherung a.G., Süddeutsche Lebensversicherung a.G., Süddeutsche Allgemeine Versicherung a.G., im Folgenden: SDK) Raiffeisenplatz 5, 70736 Fellbach, die Facebookseite „SDK- Süddeutsche Krankenversicherung“ inkl. Messenger (https://www.facebook.com/SDK.SueddeutscheKrankenversicherung/) und den Instagram-Account „sdk_dergesundheitsspezialist“ (https://www.instagram.com/sdk_dergesundheitsspezialist/) betreibt und sich dabei der Onlineplattformen des sozialen Netzwerks Facebook der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland bedient. Instagram gehört zu Facebook. Beide Unternehmen teilen sich die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie.

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie wir mit Informationen umgehen, die während Ihres Besuches auf unserer Facebookseite „SDK.SueddeutscheKrankenversicherung“ und dem Instagram-Account „sdk_dergesundheitsspezialist“ erhoben werden.

Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und woher stammen diese Daten?

Die SDK und die Facebook Ireland Ltd. („Facebook“) sind für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Facebookseite „SDK.Sueddeutsche Krankenversicherung“ und dem Instagram-Accountsdk_dergesundheitsspezialist“ gemeinsam verantwortlich im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Beide haben hierzu eine Vereinbarung über die datenschutzrechtlich gemeinsame Verarbeitung abgeschlossen (Seiten-Insights-Ergänzung). Demnach werden bei der Nutzung der Facebookseite „SDK.SueddeutscheKrankenversicherung“ und des Instagram-Accounts „sdk_dergesundheitsspezialist“ personenbezogene Daten sowohl durch Facebook als auch durch die SDK als Verantwortliche nach Maßgabe der nachfolgenden Erläuterungen verarbeitet.

Die Daten werden von uns, von Ihnen oder von Facebook bzw. Instagram zur Verfügung gestellt.

Gemeinsame Datenvereinbarung

Datenverarbeitung durch Facebook

Beim Besuch unserer Facebookseite erfasst Facebook Ihre IP-Adresse. Diese wird nach Auskunft von Facebook anonymisiert gespeichert und nach 90 Tagen wieder gelöscht. Zudem erhebt Facebook durch den Einsatz von Cookies weitere Informationen, die möglicherweise eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Facebook-Nutzern ermöglichen.

Sollten Sie bei Facebook angemeldet sein, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Durch dieses Cookie kann Facebook den Besuch unserer Facebookseite Ihrem Nutzerprofil unmittelbar zuordnen und diese Informationen nutzen, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte oder Werbung anzubieten. Wenn Sie mit Inhalten auf unserer Facebookseite interagieren, wird die entsprechende Information direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ggf. in Ihrem Nutzer-Account bei Facebook veröffentlicht und dort in Ihren Kontakten angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Facebookseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnet, müssen Sie sich vor der Nutzung unserer Facebookseite bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Endgerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise können Sie nicht von Facebook unmittelbar identifiziert werden und Sie können dann unsere Facebook- Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird.

Die vorgenannten Daten werden von Facebook unter anderem dazu verarbeitet, um SDK statistische Informationen über die Nutzung der Facebookseite zur Verfügung zu stellen. Zu welchen Zwecken und in welchem Umfang Facebook die bei der Inanspruchnahme der Facebookseite erhobenen personenbezogenen Daten der Nutzer zu eigenen Zwecken verarbeitet, insbesondere den Besuch unserer Facebookseite einzelnen Nutzern zuordnet, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob diese Daten von Facebook an Dritte weitergegeben werden, ist uns – mangels Information durch Facebook – nicht bekannt.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter folgenden Links:

Datenverarbeitung durch Instagram

Beim Besuch unserer Instagram-Seite erhebt Instagram persönliche Daten z.B. über Cookies. Eine solche Erhebung von Benutzerdaten durch Instagram kann auch erfolgen, wenn Sie nicht bei Instagram angemeldet oder registriert sind. Informationen zur Datenerhebung und zur weiteren Verwendung durch Instagram finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram.

Welche Nutzerdaten Instagram genau erhebt, ist der SDK nicht bekannt. Auf gesammelte Benutzerdaten oder Benutzerprofile erhält die SDK keinen vollständigen Zugriff. Die SDK kann nur auf öffentliche Profilinformationen zugreifen. Welche Informationen Sie als öffentlich teilen, können Sie über Ihre Instagram-Einstellungen anpassen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram erhalten Sie unter folgenden Links:

Datenverarbeitung durch die SDK

Im Rahmen des Betriebs unserer Facebookseite verarbeiten wir personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

  • Austausch und Kommunikation, insbesondere wenn Sie uns Nachrichten auf Facebook oder Instagram schicken oder auf Beiträge im Rahmen von Nutzerkommentaren antworten, die auf unserer Facebookseite veröffentlicht wurden, Antworten auf persönliche Nachrichten, die über unsere Facebookseite an uns gerichtet wurden sowie die Interaktion mit Dritten (Teilen von Inhalten von Seiten Dritter auf unserer Facebookseite, das Liken und Markieren dieser Seiten)
     
  • Nutzeranalyse: Wir nutzen den Dienst „Insights“ von Facebook, um anonymisierte statistische Daten zu den Besuchern unserer Facebookseite zu erhalten. Hierzu speichert Facebook bei Ihrem Besuch unserer Facebookseite einen Cookie auf Ihrem Endgerät. Sofern Sie als Facebook-Nutzer angemeldet sind, kann dieser Cookie mit Ihrem Nutzer-Account verknüpft werden. Sofern Sie Facebook auf mehreren Endgeräten als Nutzer verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch Geräte übergreifend erfolgen. Facebook stellt uns die so von Facebook erhobenen Informationen in Form von zusammengefassten, anonymisierten Daten zur Verfügung, anhand derer wir auswerten können, wie Nutzer mit unserer Facebookseite interagieren; wir haben keinen Zugang zu den Auswertungen zugrundeliegenden Daten. Die von Facebook so an uns übermittelten Informationen verwenden wir, um Inhalte und Funktionen unserer Facebookseite zu optimieren und Ihnen für Sie relevante Inhalte und interessensbasierte Werbeanzeigen bereitstellen zu können, ohne unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität als Besucher zu erhalten.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten über unsere Facebookseite durch uns erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effektiven Austausch mit den Nutzern unserer Facebookseite, zur Unternehmenspräsentation und -kommunikation sowie zu Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Personenbezogene Daten werden von uns gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sobald der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist bzw. entfällt, soweit nicht gesetzliche, vertragliche oder satzungsmäßige Vorgaben die Aufbewahrung der Daten erfordern.

Wir erhalten von Facebook ferner anonyme Statistiken zur Verwendung und Nutzung der Pages. Dazu gehören beispielsweise:

Follower: Anzahl der Personen, die der SDK folgen – inklusive Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitraum.

Reichweite: Anzahl der Personen, die einen bestimmtem Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen auf einen Beitrag.

Anzeigenleistung: Was kostet die SDK ein Klick? Wie viele Personen haben eine Anzeige gesehen?

Demographie: Durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache.

Diese Statistiken, aus denen wir keinen Rückschluss auf individuelle Nutzer ziehen können, nutzen wir dazu, um unser Online-Angebot auf Facebook und Instagram ständig zu verbessern und auf die Interessen unserer Nutzer besser einzugehen. Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profildaten unserer Fans oder einzelner Benutzer verknüpfen. Sie können über Ihre Facebook- und Instagram-Einstellungen darüber entscheiden, in welcher Form Ihnen zielgerichtete Werbung angezeigt werden soll.

Weitergabe Ihrer Daten

Wir übermitteln die personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte, es sei denn, wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet (bspw. bei Aufforderung durch Strafverfolgungsbehörden) oder wir benötigen diese zur Durchführung von Geschäftsprozessen oder bedienen uns dieser im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Dies betrifft beispielsweise Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Warenwirtschaftsdienstleister, Dienstanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster, Kommunikationsagenturen oder auch IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Hierbei können auch Daten an andere Staaten übermittelt werden, in denen die vorgenannten Vertragspartner ggf. sitzen bzw. die Daten verarbeiten. Dies sind in erster Linie Staaten des EWR sowie vereinzelt Staaten außerhalb des EWR, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.

Ob die bei der Inanspruchnahme der Facebookseite erhobenen personenbezogenen Daten der Nutzer von Facebook an Dritte, u.a. die Facebook Inc. mit Sitz in den USA übermittelt werden, ist uns – mangels weitergehender Auskünfte von Facebook – nicht bekannt. Die Facebook Inc. ist allerdings unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten: https://www.facebook.com/about/privacyshield.

Die Profile in den Netzwerken Facebook und Instagram bearbeitet und moderiert die SDK mithilfe von Auftragsverarbeitern.

Gewinnspiele

Von Zeit zu Zeit bieten wir über unsere Facebook-Seite Gewinnspiele an. Die Gewinne werden grundsätzlich direkt von uns an Sie versandt. Sofern dies im Einzelfall aufgrund der Beschaffenheit eines Gewinns nicht möglich ist, bspw. weil eine direkte Kontaktaufnahme mit unserem Gewinnspielpartner erfolgen muss oder das Paket nicht durch zusätzliche Transportwege gefährdet werden soll, geben wir in Ausnahmefällen Ihre Daten an unseren jeweiligen Kooperationspartner weiter. Dieser ist bei dem jeweiligen Gewinnspiel angegeben.

Wir nutzen im Rahmen der Teilnahme des Gewinnspiels angegebene Daten ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Gewinnspieles ist Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Ggf. erhobene Adressdaten für den Versand des Gewinnspiels werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Ausübung Ihrer Betroffenenrechte gegenüber uns und Facebook

Sie haben folgende Rechte:

  • das Auskunftsrecht, d. h. Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, Art. 15 DSGVO.
  • das Berichtigungs- und Löschungsrecht, d.h. Sie können jederzeit die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – die Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung von Daten entgegenstehen, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, Art. 16 und 17 DSGVO.
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, d.h. Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken, Art. 18 DSGVO.
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“, d.h. Sie haben das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen (Art. 21 DSGVO), soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Wir werden dann die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.
  • das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, d.h. Sie können eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für die SDK zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstr. 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: 0711 615541-0, E-Mail-Adresse: poststelle(at)lfdi.bwl.de.
  • das Recht auf Datenübertragung, d.h. das Recht, die zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie durch uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • das Recht auf Erhalt einer Kopie der gespeicherten und personenbezogenen Daten.
  • das Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, d.h. sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Sofern Sie selbst Facebook nutzen, können Sie unter „Deine Werbepräferenzen“ festlegen, inwiefern Facebook Ihre Daten zu Werbezwecken verarbeiten darf. Zudem können Sie das von Facebook bereitgestellte Widerspruchsformular verwenden.

Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte

Auf der Grundlage der bestehenden Vereinbarungen mit Facebook und Instagram, auch zur gemeinsamen Verantwortung der Datenverarbeitung, ist es zweckmäßig, Auskunftsanfragen sowie die Geltendmachung von Betroffenenrechten unmittelbar gegenüber Facebook geltend zu machen. Als Betreiber der sozialen Netzwerke verfügt allein Facebook über die Zugriffsmöglichkeiten auf die erforderlichen Informationen und ist in der Lage, die entsprechenden Maßnahmen zur Umsetzung Ihrer Betroffenenrechte zu treffen sowie Auskünfte zu erteilen. Sofern erforderlich werden wir Sie hierbei selbstverständlich unterstützen.

Insbesondere trifft Facebook gemäß den vertraglichen Absprachen die Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Dienst „Insights“. Facebook hat sich in diesem Zusammenhang verpflichtet, sämtliche Pflichten nach der DSGVO, insbesondere im Zusammenhang mit der Information der Betroffenen und der Umsetzung der Betroffenenrechte, zu übernehmen.

Ihre Rechte können Sie in den Facebook-Einstellungen und den Instagram-Einstellungen ausüben.

Wie lange speichern wir Ihre Daten (Art. 17 DSGVO)?

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprochen haben, wenn die Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Eine Löschung erfolgt solange nicht, wie es eine gesetzliche Pflicht zur Speicherung gibt, z.B. aus dem Steuerrecht.

Facebook erfasst und speichert ggf. ebenfalls bei dem Besuch unserer Facebook-Seite Ihre Daten. Dies betrifft auch Cookies, die Facebook zur Bereitstellung der Funktionalitäten einsetzt. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Insofern sind diesbezüglich die Hinweise von Facebook zu beachten.

Im Falle von Gewinnspielen erfolgt die Löschung der Daten der Gewinner erst nach dem Ablauf der gesetzlichen Speicherpflicht. Alle personenbezogenen Daten der übrigen Teilnehmer werden drei Monate nach Ablauf eines jeden Jahres gelöscht, wenn die Bekanntgabe der Gewinner vor dem 1. Oktober erfolgt, ansonsten bis spätestens 30. März des übernächsten Jahres.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Abs. 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Sofern Sie uns – durch Aktivieren der hierfür vorgesehenen Checkbox beim Newsletter-Anmeldeformular – Ihre Einwilligung dazu geben, werden wir Ihr Nutzerverhalten auf unseren Webauftritten sowie innerhalb der von uns versendeten Newsletter auswerten und Ihrer E-Mail-Adresse/Ihrem Nutzerprofil innerhalb unserer Datenbank zuordnen. Wir speichern weiterhin Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und die vorgenommenen Einstellungen in Ihrem verwendeten Betriebssystem sowie Informationen zu Ihrer Internetverbindung, mit der Sie unsere Website erreichen. In dem an Sie versendeten Newsletter erhalten wir unter anderem Empfangs- und Lesebestätigungen sowie Informationen über die Links auf die Sie in unserem Newsletter geklickt haben. Auch speichern wir, welche Bereiche Sie innerhalb unseres Webauftritts und in unseren Apps besucht haben. Durch das Erstellen eines persönlichen Benutzerprofils möchten wir unsere werbliche Ansprache auf Ihre Interessen ausrichten und unsere Angebote auf unserer Website für Sie optimieren.

Kontakt

Zu allen mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen können Sie neben Facebook auch unseren Datenschutzbeauftragten zu Rate ziehen. Sie erreichen ihn unter:

Süddeutsche Krankenversicherung a.G. 
Datenschutzbeauftragter 
Raiffeisenplatz 5 
70736 Fellbach 

 0711 7372-8516 

 Datenschutz(at)sdk.de